Sie sind hier:

Berichte

Arkadaș bildet sich fort

20. Mai 2015. Das Arkadaș-Team von Baris Uçak und Dr. Joachim Sistig hat am Mittwoch, dem 13. Mai 2015, eine Fahrt zum Haus der Geschichte in Bonn unternommen und sich dort die aktuelle Ausstellung „Immer bunter. Einwanderungsland Deutschland“ (noch bis zum 13.08.) zum Thema Anwerbeabkommen und „Gastarbeiter“-Kultur in der alten BRD angesehen. In einem separaten Tagungsraum wurden anschließend neue Ideen und Verbesserungen für die Arbeit des Mentoren- und Nachhilfeprojektes entworfen. Für die 22 Schülerinnen und Schüler war es eine spannende und teilweise erheiternde Begegnung mit Alltagssituationen und Bildern ihrer Eltern- und Großelterngeneration.

Dr. Joachim Sistig

„Arkadaş“ pflegt Team-Spirit

08.05.2014. Das Treffen begann um 9 Uhr im Café del Sol. Anwesend waren siebzehn Arkadaş-Mitglieder aus den Klassen 9 bis 11 sowie Baris Uçak und Joachim Sistig. Nach einem gemeinsamen Frühstück begaben wir uns in das benachbarte Bowling-Center um dort unseren Teamgeist in kleinen Vierer-Gruppen zu steigern. Im Anschluss fuhren wir ins JUNO – das Jugendzentrum der Dorfschule in Repelen. Dort stärkten wir uns mit einem von uns organisierten Buffet, bevor wir bis 16 Uhr über unsere weiteren Pläne und Vorstellungen für das Team Arkadaş sprachen. Wir gestalteten Plakate nach unseren Ideen, stellten sie vor und tauschten unsere Meinungen aus. In einer offenen Diskussion schmiedeten wir Zukunftspläne für Arkadaş, wie wir „Problemschülern“ besser helfen und die Integration der zahlreichen Kulturen und Sprachen an unserer Schule fördern könnten. Für das Gemeinschaftsgefühl und unsere zukünftige Arbeit erachteten alle Anwesenden diesen Arkadaş-Tag als echten Gewinn.

Michael Gordon

Willkommene Unterstützung für „Arkadas“

Guido Lohmann und Ibrahim Yetim zu Besuch beim Team Arkadas

20. April 2013. Das Arkadas-Team freut sich über die überaus freundliche Unterstützung seines Nachhilfe-Angebotes in Form einer umfangreichen Buchspende.
In dieser Woche besuchten Herr Ibrahim Yetim (Mitglied des Landtages) und Herr Guido Lohmann (Vorstandsvorsitzender der Volksbank Niederrhein e.G.) unsere wöchentliche Arkadas-Beratungssitzung. Sie informierten sich rund eine Stunde lang im Beisein zahlreicher Presse-Vertreter über unser Projekt und überreichten anschließend ein Dutzend „Duden“-Ausgaben mit gebündeltem Abitur-Wissen quer durch alle Schulfächer, die wir bei unserem Nachhilfe-Angebot sehr gut einsetzen können. Die Präsentation übernahmen neben Serkan Erol (12) bewährte Arkadas-Kräfte: Aylin Uslu, Elvan Civelek, Bükre Yildiz, Eren Kilicdere, Gözde Gürleyen (alle 12. Jahrgangsstufe), Aylin Demir (JG 11), Büsra Yilmaz und Michael Gordon (beide JG 10). Mit den Schülern und Schülerinnen freuten sich die Schulleiterin Hannegret Gucek-Rehn, ihr Stellvertreter Christian Brylak, der Didaktische Leiter Michael Murmann und  natürlich auch die stolzen Lehrer und Projektbegleiter Baris Uçak und Joachim Sistig.
Die Ankündigung einer regelmäßigen finanziellen Unterstützung des Projekts, das einen ausgeprägt genossenschaftlichen Ansatz erkennen lasse, durch die Volksbank löste natürlich allseitige Begeisterung aus.
In der Regionalpresse wurde schon am folgenden Tag die Arbeit der Jugendlichen und jungen Erwachsenen durch umfassende Berichterstattung gewürdigt.

Dr. Joachim Sistig