Sie sind hier:

Gästebuch

Gästebuch

Die Einträge sind nicht sofort sichtbar. Sie werden freigeschaltet, sobald die inhaltliche Kontrolle keine Beanstandungen ergibt.

Kommentar von Birgit Kroll | 19.06.2017

Nun ist die Schulzeit für unsere Tochter an der AFG bald beendet, und somit auch meine Aufgaben als Klssanpflegschaftsvorsitzende. Es hat mir während der ganzen Zeit eine grosse Freude. ich wünsche Euch allen noch ganz viel Spass und Erfolg

Birgit Kro

Lieben Gruss an alle.

Kommentar von Jan Schapira | 18.06.2017

Lieber Herr Murmann,
Liebe Frau Punge,
Liebe Frau Schwarz,
Liebe Kolleg*innen,

haben Sie alle herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit zum Anne Frank Tag! Die beauftragten Fotos sind ebenfalls sehr schön geworden und zeigen, wie gut die Aktion geklappt hat. Toll auch, dass die Aktion auf das Interesse der Presse gestoßen ist. Ich würde dann den Text von Ihrer Webseite für Ihren Eintrag in www.annefranktag.de verwenden. Sobald die Materialien online sind, schicke ich eine Rundmail.

Noch einmal vielen Dank für die Zusammenarbeit und schöne Grüße

Jan Schapira

Jan Schapira
Anne Frank Zentrum | Referent Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
Rosenthaler Str. 39, 10178 Berlin
Tel +49 30 2888656-42, Zentrale +49 30 2888656-00
Fax +49 30 2888656-01
E-Mail: schapira@annefrank.de
http://www.annefrank.de
https://www.annefranktag.de/
http://www.facebook.com/annefrankzentrum
https://www.instagram.com/annefrankzentrum/

Kommentar von AstraDirect Leasing & Service GmbH | 29.03.2017

Liebe Frau Gucek-Rehn,

im Namen der ganzen Firma möchte ich mir für die sehr gute Zusammenarbeit mit Ihrer Schule bedanken. Wir sind wirklich in kurzer Zeit auf einen Nenner gekommen. Wir hoffen, dass die Zusammenarbeit mit Ihrer Schule weiterhin so prima wie bisher klappt.

Sonnige Grüße aus Mannheim

Angie Heinrich

Kommentar von Claudia Jaeckel, ENNI | 15.02.2017

Sehr geehrte Frau Gucek-Rehn,
Ihr Engagement auch für die Sauberkeit rund um Ihre Schule ist mir ... bekannt. So ist die  Anne-Frank-Gesamtschule seit Jahren diejenige, die sich zuverlässig mit den höchsten Schülerzahlen am Abfallsammeltag beteiligt.

Dafür möchte ich Ihnen, Ihrem Kollegium und allen fleißigen Helfern auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen danken.

Freundliche Grüße

Claudia Jaeckel, ENNI

Kommentar von Ibrahim Yetim | 17.11.2016

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am letzten Dienstag war ich im Rahmen der Woche des Respekts zu Besuch an der Anne-Frank-Gesamtschule und habe mit einigen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern über Themen, wie z.B. Wertschätzung, Respekt, (Cyber-)Mobbing und Gewalt gesprochen. Bei allen, die an diesem Gespräch beteiligt waren, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Die Eindrücke, Einschätzungen und Anregungen sind für mich als Politiker sehr hilfreich.
Ausgangspunkt war für mich, dass ich an der AFG beim Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ die Schirmherrschaft übernommen habe. Darüber hinaus durfte ich bereits das „Team-Arkadaş“ kennenlernen und bin von der Arbeit sehr beeindruckt. Da zuletzt die Schülerinnen und Schüler im Landtag waren, kam mir bei der Vorbereitung für die Woche des Respekts die Idee, die Anne-Frank-Gesamtschule für das Gespräch anzufragen.

In dieser Woche wurde in den Medien viel über Gewalt an Schulen berichtet. Ausgangspunkt dafür war u.a. eine Studie, die über Gewalt und eine Zunahme des Cybermobbings an Schulen berichtet. Mein Eindruck war, dass auch viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer dieses Thema umtreibt. Morgen (Freitag, 18.11.!) findet passenderweise der internationale „Behaupte-dich-gegen-Mobbing-Tag“ statt. Vielleicht bietet der Aktionstag noch einmal einen Anknüpfungspunkt für den Austausch im Unterricht oder in der Pause! Noch besser wäre natürlich das „aufstehen“ gegen Mobbing in den sozialen Netzwerken. Es erfordert viel Mut, wenn man darauf hinweist, dass Grenzen überschritten werden – diesen Mut wünsche ich allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrerinnen und Lehrern!

Die Themen Respekt, Cyber-Mobbing und Gewalt waren für mich von besonderem Interesse. Vieles von dem, was ich vorab bei der Vorbereitung gelesen habe, hat sich an der Anne-Frank-Gesamtschule nicht bestätigt. Das hat mich sehr gefreut! Aus dem Gespräch nehme ich trotzdem viele Aspekte mit, die ich im Rahmen meiner Arbeit als Landtagsabgeordneter gerne an den entsprechenden Stellen einbringen möchte. Mit freundlichen Grüßen Ibrahim Yetim

Kommentar von Tim Opfer | 22.07.2016

Hallo Frau Gucek-Rehn,

sehr lange haben wir nichts voneinander gehört oder gelesen…

Von meiner Mutter musste ich heute morgen erfahren, dass Dierk am Geburtstag meiner Mutter viel zu früh verstorben ist. Ich habe den Wunsch der Familie auf der Homepage der Anne-Frank gelesen. Möchte jedoch meine Trauer zum Ausdruck bringen und sagen, dass ich mehr als nur geschockt bin. Bitte richten Sie der Familie, sollten Sie Kontakt haben mein Beileid aus.

Mit Grüßen aus Köln

Tim Opfer

Kommentar von Prof. Dr. Klaus Hegemann | 05.01.2016

Liebe Frau Gucek-Rehn,

vielen Dank für die guten Wünsche und das schöne Foto!

Auch Ihnen nur das Beste für das Neue Jahr und vielen Dank
für den tollen Beitrag Ihnen und den Schüler/innen sowie Frau Amin!

Herzliche Grüße

Klaus Hegemann

Kommentar von Dr. Joachim Sistig | 22.12.2015

Die Homepage wird immer schöner!

Kommentar von Illmer | 27.08.2015

Hallo Frau Gucek-Rehn,

leider habe ich Sie am Freitag nicht mehr gesehen. Daher bedanke ich
mich auf diesem Wege für ein paar schöne und lehrreiche Wochen an Ihrer
Schule und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute. Gerne hätte ich das
gesamte Schuljahr bei Ihnen verbracht, aber ich freue mich auch auf die
neuen Herausforderungen am Sophie-Scholl Berufskolleg in Duisburg.

Mit freundlichen Grüssen,

Janina Illmer

Kommentar von Peter Strauß | 21.06.2015

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe ehemaligen Schülerinnen
und Schüler der Klasse 5e!

Ganz herzlich bedanke ich mich für die Einladung zu Eurem Abiball. Aus
privaten Gründen kann ich leider nicht anwesend sein, aber ich denke aus
Hannover an Euch und schicke Euch hiermit herzliche Grüße!

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur! Es ist geschafft! Die
Schulzeit an der Anne Frank Gesamtschule ist nun für Euch zu Ende, ein
neuer Lebensabschnitt fängt an. Ich wünsche Euch für Eure Zukunft alles
erdenklich Gute - im Privaten als auch im Beruflichen. Mögen all Eure
Wünsche in Erfüllung gehen!
Macht (Lebens-)Erfahrungen, geht Euren Weg und verzagt nicht, auch wenn
dieser nicht immer geradeaus und nach oben gehen sollte. Lernt die Welt
kennen, vergesst aber auch nicht Eure Wurzeln. Erinnert Euch immer gern
an Eure Schule und Schulzeit an der AFG zurück, neun Jahre, die Euch
geprägt haben und haltet Kontakt zu Eurer nun ehemaligen Schule, zur
Schulgemeinde, zu Euren Mitschülern und zu Euren Lehrern. Vielleicht
macht auch Ihr die Erfahrung, dass es immer bereichernd ist zu erfahren,
was aus den ehemaligen Schülerinnen und Schülern aber auch Lehrkräften
geworden ist - egal ob studiert oder nicht, ob in verantwortungsvoller
Position oder nicht / noch an der AFG oder einer anderen Schule, noch
Lehrkraft oder schon im Ruhestand.

Gern erinnere ich mich an die gemeinsame Zeit an der AFG. Es war damals
meine erste Lehrerstelle und erste Klassenleitung. Das hat geprägt. Gern
erinnere ich mich an gemeinsame Ausflüge und Fahrten wie z. B. die
Klassenfahrt nach Norderney mit dem ganzen Jahrgang oder auch an
bestimmt Ereignisse wie das 20jährige Jubiläum der Anne Frank
Gesamtschule. Unser Beitrag damals dazu war das Heft "Zwei aus 20". Ich
hofffe Ihr habt es auch noch. Haltet es in guter Erinnerung!

Genießt jetzt erst einmal die schulfreie Zeit nach der bestimmt
stressigen Abiturzeit und startet dann mit vollem Elan Euren neuen
Lebensabschnitt!

Liebe Grüße aus Hannover,

Euer Peter Strauß