Sie sind hier:

Ganztag

Ganztagsbetrieb

Die Anne-Frank-Gesamtschule Rheinkamp praktiziert den  "Verlässlichen Ganztag".Alle Schülerinnen und Schüler nehmen an allen Ganztagsangeboten teil. Nachmittags liegen sowohl Fachunterricht als auch Lernzeiten, Förderunterricht und Arbeitsgemeinschaften.

Möglich ist eine Befreiung vom AG-Nachmittag, also eine Nicht-Teilnahme an einer Arbeitsgemeinschaft.
Hierdurch bleibt die Chance erhalten, auch außerschulische Aktivitäten in Sportvereinen, der Musikschule o. ä. wahrzunehmen.
Nur in begründeten Einzel- und Ausnahmefällen ist  eine Befreiung von den Lernzeiten und ggf. vom Förderunterricht möglich. Dies allerdings nur nach eingehender Beratung mit der Klassen- und Abteilungsleitung. Denn ein solcher Schritt macht nur Sinn, wenn gesichert ist, dass das Kind seine Aufgaben zu Hause angemessen erledigt, und wenn eine fachliche Förderung in den Hauptfächern nicht notwendig erscheint.
Andererseits wird auch bei kurzfristigem Ausfall von Lehrpersonal für die Kinder im Jahrgang 5 und 6, deren Eltern dies wünschen, eine Ganztagsbetreuung montags bis donnerstags jeweils bis 15.55 Uhr garantiert.

Viele Schülerinnen und Schüler nehmen die schulischen Angebote an und erfahren so, dass die Schule nicht nur Stätte fachlichen Lernens ist, sondern auch Lebensraum, in dem man viele andere Dinge gemeinsam mit anderen erfahren und gestalten kann.

Der "Ganztag" ist geprägt von den Bereichen

Unsere Schule hat montags bis donnerstags Ganztagsbetrieb bis 15.55 Uhr.  Am Freitag endet der Unterricht um 13.25 Uhr, der Samstag ist unterrichtsfrei. Für Kinder aus den Jahrgängen 5 & 6 wird montags bis donnerstags ein Betreuungsangebot im Rahmen des Verlässlichen Ganztags vorgehalten. Dazu melden die Erziehungsberechtigten ihre Kinder an, sofern sie davon Gebrauch machen möchten. Es betrifft die Nachmittage, an denen Unterricht kurzfristig ausfällt bzw. an denen die Klasse lt. Plan keinen Unterricht hat. Freitags gibt es dieses Angebot nicht.