Sie sind hier:

Snack4you

Die Schülerfirma „Snack4you“

Im Wahlpflichtunterricht Arbeitslehre Hauswirtschaft Jahrgangsstufe 9  begann im Schuljahr 2017/2018 der Aufbau einer Schülerfirma.

Als Ergänzung des bestehenden Mensaangebots startete das Projekt, mit dem Ziel frische Speisen zu fairen Preisen anzubieten.

Im Businessplan sind das Angebot, der Markt, das Marketing, die Unternehmensorganisation sowie die finanzwirtschaftliche Planung erfasst.

Die Schülerinnen und Schüler entscheiden über das Angebot, planen und organisieren die Arbeit, berechnen Preise, schreiben Rechnungen, verwalten die Ein- und Ausgaben über Excel-Tabellen und gestalten ihre Werbung.

Das Angebot umfasst zur Zeit Pizzabrötchen, Gemüseecken, Pizza, Quark-Ölteig-Schnecken, Nussecken, verschiedenste Kuchen, AFG-Kekse, Muffins, Waffeln, Infused Water (Mineralwasser mit Zitrone und Minze) sowie Erdbeer- und Zwetschgenkonfitüre.

Der Verkauf erfolgt an die Schülerinnen und Schüler während der Pausen, Gäste der Schule werden bewirtet oder kleine Buffets anlässlich von Lehrergeburtstagen  hergestellt. Während des Schulfestes oder anderer Schulpräsentationen gibt es auch leckere Angebote der Schülerfirma.

Der erwirtschaftete Gewinn wird zum Teil an die Schülerinnen und Schüler, z.B. bei einer gemeinsamen Aktivität, wie einem Restaurantbesuch, ausgezahlt. Außerdem sind  Anschaffungung für die Firma notwendig, z.B. wurden  große Servierplatten oder Getränkespender und Mehrwegbecher angeschafft. Rücklagen für das kommende Schuljahr sind ebenfalls erforderlich, z.B. für die gesetzlich vorgeschriebene nächste Infektionschutzbelehrung, die beim Gesundheitsamt der Stadt Moers durchgeführt werden muss.

Am Ende des Schuljahres erhält die Schulleitung eine einfache Bilanz mit den Einnahmen – und Ausgabenübersichten.

Mit wichtigen Erfahrungen zur Berufsorientierung und einem speziellen Vermerk auf dem Zeugnis können sich die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma auf dem Arbeitsmarkt besonders gut positionieren.

Die Schülerfirma wird von der Kollegin H. van Gaalen betreut.